Japanische Filmtage 2019

Eyes on Japan. Die 13. Japanischen Filmtage finden zwischen 11. und 31. Januar statt.

Einige Schwerpunkte der diesjährigen Filmtage: japanische Bade- und Esskultur und Historienfilme. Zwei Filme von Kurosawa sind zu sehen: Sanjuro und Yojimbo, der Leibwächter. Auch Animes aus den vergangenen Jahren finden sich im Programm, wie Your Name. Letzten sah ich zwar mehrmals zu hause, aber noch nie im Kino.

SANJURO / 椿三十郎 (Tsubaki Sanjūrō) © trigon-film.org

Die Filmtage finden im Black Box Kino im Filmmuseum in Düsseldorf statt. Der Eintritt ist kostenlos, es ist nicht möglich einen Platz zu reservieren, deshalb stehen am Wochenende vor dem Eingang lange Schlangen von filminteressierten Menschen.

Auf der Internetseite der Filmtage sind Informationen und das detaillierte Programm zugänglich. Werbung aus Begeisterung.

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Weiss-Nix sagt:

    Sehr schade, dass ich nicht mehr in Düsseldorf lebe…Man merkt halt doch, dass die Stadt eine große japanische Kolonie beheimatet. Danke für die Info.

    Gefällt 1 Person

  2. hicemusic sagt:

    Vielen lieben Dank für den Tipp 👍😊 hab letztes Jahr noch Yojimbo geschaut, hat mich schwer beeindruckt! Schönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

    1. Veronika sagt:

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. hicemusic sagt:

        Lieben Dank 😊

        Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Weiss-Nix Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s