Öffne verschlossene Türen in die Zukunft

Iunona Guruli: Wenn es nur Licht gäbe, bevor es dunkel wird btb Verlag 2018 ISBN 978-3-442-75799-2 Iunona Guruli wurde 1978 in Tbilisi, Georgien geboren, sie studierte Schauspiel und Journalistik. Seit 1999 lebt sie in Deutschland. „Wenn es nur Licht gäbe, bevor es dunkel wird“ ist ihr Debüt, das sie selbst aus dem Georgischen übersetzt hat….

Zarte Vögel

Eva Meijer: Das Vogelhaus, aus dem Nederländischen von Hanni Ehlers, btb Verlag 2018 [2016] Man glaubt kaum, wozu Vögel fähig sind: viel mehr, als allgemein bekannt ist. Mich überzeugte Eva Meijers Buch, „Das Vogelhaus“ darüber. Das Buch ist, meiner Meinung nach, eine Liebeserklärung zu den zarten Vogelarten, die Schutz und Nahrung in der Umgebung der…

Milde

Shakespeare‘s „Der Sturm“ ist eine Romanze voller Andeutungen, Vieldeutigkeiten, Geheimnisse, so dass jede Lektüre, jede Aufführung und jede Besprechung was anderes entdecken oder hervorheben kann. Wie zum Beispiel der wohlbekannte Film, Prospero‘s Books von Peter Greenaway (1991). Eine ferne, einsame Insel bietet dem vertriebenen Herzog, Prospero, Zuflucht, aber auch fantastische Wendung in seiner Lebensgeschichte: Durch…

Muschelklang

Im Rausch der Herr-der-Ringe-Welt „Die Abenteuer des Tom Bombadil“ ist ein hübscher Gedichtband von J. R. R. Tolkien mit schönen originellen Illustrationen von Pauline Baynes aus dem Jahr 1962. Die fröhliche Figur von Tom Bombadil erscheint auch im ersten Band der Romantrilogie. Tom Bombadil rettet hier Merry und Pippin von dem Weidemann im alten Wald…

Hört nur hin.

Spürt ihr den Rhythmus? „(…) dieser Puls ist überall wahrzunehmen, im Glockenturm unseres Geistes wie in den Kammern unseres Herzens, in den Venen und Arterien, in der eingeatmeten Luft und folglich in allen Dingen, da alles durch diesen Atem miteinander verbunden ist. Hört nur hin. Da, und jetzt, und noch einmal. Sollten wir verstummen, wird…

Im Ardenner Wald

„Wie es euch gefällt“ von William Shakespeare ist für mich das bedeutendste Lustspiel überhaupt. Es handelt von Liebe, zwischen Verliebten, Verwandten oder Freunden, indem es um die zwei Seiten derselben Medaille geht: Zuneigung und Ablehnung, Naivität und Misstrauen, Ehre und Schmach, Poesie und Sachlichkeit, Wahnsinn und Nüchternheit, Sein und Schein, falsch und echt. Orlando ist…

Natur!

100 Gedichte, ausgewählt und mit einem Essay von John Burnside, Penguin Verlag 2018 Originalausgabe, exklusiv in deutscher Sprache mit fünfzig Erstübersetzungen und Erstveröffentlichungen aus aller Welt. Ein neuer Lyrikband im Thema Natur ist anziehend. Besonders, wenn er auch viele Gedichte aus der zeitgenössischen Literatur enthaltet. Denn diese sind das Novum: Sie bringen neue Perspektiven ein,…

Gastbeitrag: Ein Abenteuer in der Stadt der Bücher

Walter Moers: Die Stadt der träumenden Bücher, Piper 2004 Text und Foto: Lorand (12) Auf einem Kontinent namens Zamonien leben verschiedene Arten von Wesen, wie zum Beispiel die Lindwürmer. Lindwürmer sind Dinosaurier, die dazu bestimmt sind, Geschichten zu schreiben, zu reimen, also zu dichten. Hildegunst von Mythenmerz ist ein ganz normaler Lindwurm, der auf der…

Reise in die Innere auf verschlungenen Pfaden

Thomas Vogel: Die letzte Geschichte des Miguel Torres da Silva. Klöpfer & Meyer [2001] 2012 Tübingen Ich las zwei Bücher parallel, was bei mir gewöhnlich ist, „Südlich der Grenze, westlich der Sonne“ von Haruki Murakami und „Die letzte Geschichte des Miguel Torres da Silva“ von Thomas Vogel. Das erste war voller Spannung, während das andere…

Musik und Begehren

Haruki Murakami: Südlich der Grenze, westlich der Sonne (1992), Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe, Dumont Buchverlag 2013 Ich stoße regelmäßig auf Lobeshymnen und lese immer wieder Buchempfehlungen über die Bücher von Haruki Murakami. So ich denke, ich kann nicht mehr an diesem Autor einfach vorbeigehen, ich muss ihn lesen. Das Buch „Südlich der Grenze,…