Dem Leben die Tür öffnen

„Denn wer nicht erzählen kann, verschweigt seinen Lebenstraum, den er sich nicht eingesteht und den er somit auch nie wird leben können“ S. 63. „Wenn du deinem Leben die Tür öffnest, zeigt es mehr Phantasie, als du dir erträumen kannst.“ S. 69. Thomas Vogel: Die letzte Geschichte des Miguel Torres da Silva, Klöpfer & Meyer…

Auf Augenhöhe und mehr

Eine Metropole. Du stehst am Rande des Bürgersteigs bei einer Straßenkreuzung. Die Ampel leuchtet grün auf, du betrittst den Zebrastreifen, als du einen Unbekannten in der Menschenmenge entdeckst. Euer Blick trifft sich. Ihr nähert euch, dann geht an einander vorbei. Später denkst du noch an ihn. An wen eigentlich? Welche Eigenschaften hast du ihm zugeschrieben?…

Lichter von Dezember

Sehen die Städte in der Dezembernacht gleich aus? Der Himmel zeigt ein unwahrscheinliches Blau. Menschen arbeiten, laufen, kaufen, eilen sich, treffen sich. Lichter lassen uns vergessen, dass es die kürzesten Tage des Jahres sind.

Musik Mond

Die Musik spricht eine Sprache, die man intuitiv deuten kann. Abhängig davon, in welcher Stimmung ich bin, wähle ich mir das Musikstück aus, das ich mir gerne anhöre. Es gibt einige Lieblingsstücke, die mich immer begeistern. Wie „Clair de Lune„, der dritte Satz von „Suite bergamasque“ von Debussy (1890). Ein Schulkamerad aus meinen jungen Jahren…

Käse im Mund

Am Reformationstag: „Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupt fliegen, kannst du nicht ändern. Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen, das kannst du verhindern.“ Martin Luther Den November möchte ich hier auf dem Blog im Zeichen des Wohlbefindens verbringen: Die dunklen Gedanken vorbeugen, loswerden und einfach gegensteuern. Es ist…

Ausflug zum Arkadi-Kloster auf Kreta

Das Arkadi-Kloster, „Μονή Αρκαδίου“ bewahrt eine Stimmung der Zeitlosigkeit, des erlebten Glaubens über Jahrhunderte hinweg. Die robuste Einfriedung lässt noch nicht ahnen, was für ein Wunder für Basilika sich drinnen befindet. Diese zweischiffige Basilika mit Renaissance-Elementen wurde wahrscheinlich in dem 14. Jahrhundert gegründet. So, wie wir sie heute sehen, wurde in dem 16. Jahrhundert, zur…

Unterwegs

Am Samstag spielte der aus Missouri stammende, in Europa lebende Songwriter Ian Fisher in The Tube, Düsseldorf. Mit meiner Freundin sahen wir ihn und seine Band jetzt zum zweiten Mal. Wir sind einverstanden, Ian Fisher muss man live erleben, er sei so ein authentischer Songwriter (of the old school). Seine melodische Musik, die uns sehr…

Unsicher

Manchmal fühlst du dich klein, unsichtbar und unwohl. Dann fällt dir vielleicht ein, was du nicht aussagen wolltest, dass dich Menschen ab und zu verletzt haben, ungerecht behandelt haben. Du wolltest das nicht aussagen, weil du dich dafür geschämt hast. Manchmal fällt dir ein, dass Menschen ab und zu unlogisch handeln, dadurch deine Welt unsicher…

Menschenliebe

In einem Menschen mehr sehen zu können als ein Stück unvollkommene Realität – dazu braucht man viel Fantasie zu haben. Ich glaube, ich gehöre zu den Menschen, die ständig unsicher sind, ob sie diese Fantasie besitzen. Allerdings sind wir nie gleichgültig, die pure Realität stimmt uns positiv. Doch wenn wir uns auf eine träumerische Ebene…

Brise und Bö

Die Brise sein, die die Wasserfläche im Lichtschein flimmern lässt. Manchmal braucht es aber eine stürmische Bö, die sie kräuselt.