The Skin of the Film

Haptisch erscheinende Medien verunsichern uns in unserer Beziehung zu dem Gesehenen, zu unserem hervorgerufenen, abgeschlossenen Wissen über die Welt. Sie bewegen und desorientieren uns. Auch Filme können sich als materielle Oberfläche erweisen. Wir fühlen uns wie Reisende in einer unbekannten Stadt, wir lassen uns von den Bildern des Filmes überraschen.

Ausschnitte: Wong Kar-Waj: Chungking Express (1994)

chunking

chunking2

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s