Anerkennung des Nichtverstehens

Oft haben wir das Problem, dass wir nicht verstehen, was wir lesen, was wir hören, was wir erleben. Ich denke aber, dass Nichtverstehen erlaubt und völlig in Ordnung ist. Man kann nicht alles, und nicht alles sofort verstehen. Wir müssen damit einfach umgehen können, dass nicht alles schwarz und weiß ist, dass nicht alles im Leben eine Fabel mit vorher geklärtem Fazit ist. Gesagte und Gehörte sind spannend, wenn sie zuerst fremd klingen. Wir denken darüber nach, was uns gesagt wird. Wir können mehr, als immer das echoen, was ohne nachzudenken verständlich ist.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s