Grüne Halsbandsittiche

dusseldorf

Auf diesem Bild sieht man nur die feine Exzentrik des Orts, aber nicht die dazu gehörenden Vögel. Wer schon hier verweilte, weiß, die grünen Halsbandsittiche im Hofgarten sind wohl zu sehen und zu hören. Cyprien Gaillard komponierte davon ein Merkmal für unser Zeitalter.

Laut der Legenden ist der Künstler während seines Aufenthaltes in Düsseldorf auf einen Schwarm grüner Halsbandsittichen aufmerksam geworden – aus dem Fenster seines Hotelzimmers. Mit seinem einzigartigen, ursprünglich fürs Militär entwickelten Objektiv konnte er die Vögel beim Fliegen filmen. Vor dem markanten architektonischen Hintergrund.

Die Halsbandsittiche sind Düsseldorfs touristisches Highlight. Sie leben hier seit den 80-ern, irgendwann sind sie aus ihren Käfigen entflogen, und genießen die Freiheit, und werden immer mehr. Sie leben in Grünanlagen in den Städten am Rhein, doch treffen sich am liebsten auf der Kö.

So trifft aufeinander im Gaillards Videofilm das Künstliche und das Natürliche. Er zeigte den KOE in seiner Videoinstallation in der Julia Stoschek Collection Düseldorf 2015. So, wenn ich dieses Bild sehe, sind mir die Vögel immer da.

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s