Bilder der fließenden Welt (ukiyo)

Die Wichtigkeit der Spaziergänge, um die Kirschblüten zu sichten, der Kirschblütenschau, drückte mir immer Lebensfreude aus. Diese Lebensfreude begegnet uns bei japanischen Holzschnitten, indem sie Landschaften, Schauspieler, Geishas, Kurtisanen – auch bei alltäglichen Beschäftigungen zeigen. Durch die Anschauung dieser Blätter ist zu entdecken, welche Ängste, Träume, Wünsche und Freude der Frauen und Männer in dem alten Japan bewegten, wie farbenfroh ihr Leben gewesen sein musste, wie wichtige Rolle in ihren Kreisen die verschiedenen gemeinsamen Unterhaltungen und die Verwunderung über die winzigen Schönheiten des Lebens (ukiyo) spielten.

Dank Hokusai und Hiroshige lernt man die dekorative Schönheit der Darstellung des Regens oder der großen Wogen auf der See zu schätzen. Die genaue Beobachtung und die feine, anschauliche Maltechnik, die die Blätter mit Blumen, blühenden Zweigen, bunten Schmetterlingen, Vögeln und anderen Tieren auszeichnet, ist auch bei der Hokusais Zeichnung zweier Totenköpfe zu spüren.

Das Museum für ostasiatische Kunst in Köln zeigt seit dem 1. März eine umfangreiche Ausstellung mit dem Titel „Das gedruckte Bild – Die Blüte der japanischen Holzschnittkultur.“ Den Kern dieser bildet die Sammlung des Ehepaars Adolf und Frieda Fischer, mit der es 1909 das Museum gegründet hat. Diese Kollektion wurde von dem Experten Matthi Forrer gesichtet, neugeordnet und ergänzt.

„[D]er Kölner Bestand ist ja nicht deshalb so grandios, weil er die gängigen Meisterblätter böte, sondern weil hier plötzlich auch Koryphäen des Holzschnitts auftauchen, für die sich bislang kaum jemand interessiert hat.“ Andreas Platthaus, Kölner Museum zeigt japanische Holzschnitte Dieser Artikel bietet viel Wissenswertes zum Thema an, jedoch die Ausstellung mit einem großformatigen englischsprachigen Katalog und einem deutschsprachigen Begleitheft ist auch unheimlich informativ.

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s