Pflaumen-Klößchen

Ein Pflaumen-Saison-Rezept, das man auch vegan zubereiten kann.

klößchen3

Zutaten:

1 Kilogramm Kartoffeln, 350(-500) Gramm Mehl, 1 TL Salz, Olivenöl oder Butter, 50 Gramm Semmelbrösel, ungefähr 10 Pflaumen, 2 EL Zucker, 1-2TL Zimt

Zubereitung:

Zunächst koche ich die Kartoffeln. Während die Kartoffeln köcheln, trenne ich die Pflaumen in zwei Teilen und entsteine ich sie. Dann rolle ich die Fruchthälften in Zimtzucker. Wenn die Kartoffeln gar sind, kann ich sie abgießen, pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen.

Solange die Kartoffeln kühler werden, schwitze ich Semmelbrösel mit etwas Olivenöl in einer Pfanne an (oder mit Butter, aber dann ist dieser Leckerbissen nicht mehr vegan).

Anschließend gebe ich Mehl und ein wenig Salz zu der Kartoffel-Masse, ich knete sie ein. Wenn das Gericht nicht vegan sein muss, kann ich ein Ei dazu geben. Beide Varianten sind lecker. Wenn der Teig zu weich ist, gebe ich noch ein bisschen Mehl dazu, wichtig ist nur, wie bei Gnocchi, dass der Teig nicht klebt.

So kann ich den Teig auf einem bemehlten Holzplatte auf 0.5 Zentimeter dick ausrollen. Ich schneide ihn in 8×8 Zentimeter Quadrate und ich lege in jedes Stück eine halbe Pflaume. Ich hebe die Ecken und drücke sie fest, damit ein Päckchen entsteht, welches ich zu einem schönen runden Klößchen formen kann.

Die Klößchen lasse ich in ganz leicht gesalzenem heißen Wasser etwa 8-10 Minuten köcheln. Sie steigen zur Wasseroberfläche empor. Ich lege die Klößchen auf die Semmelbrösel und schüttele die Pfanne, bis alle mit Semmelbröseln bedeckt werden.

Die Pflaumenklößchen serviere ich mit Zucker.

Habt ein schönes Wochenende!

klößchen2

klößchen4

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Linsenfutter sagt:

    Das sieht soooo lecker aus. Mache ich nach.

    Gefällt 1 Person

    1. Veronika sagt:

      Lieben Dank, das freut mich sehr!

      Liken

  2. kopfmarie sagt:

    Pahh – her damit! Sieht wirklich absolut lecker aus – mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

    Gefällt 1 Person

    1. Veronika sagt:

      Herzlichen Dank! 🙂

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Veronika Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s