Die Farben des Novembers

Wir befinden uns zwar meist in/ unter einer dicken, wattigen Nebelwolke, doch, wenn es gerade nicht regnet, sind die Baumblätter farbenfroh und malen unsere Aussicht impressionistisch erfreulich. Und wenn das nicht, dann geben uns Feuer im Kamin, gute Bücher, stimmungsvolle Musik das Gefühl der Geborgenheit. Spürt Ihr auch diesen Wink von ihr? Es ist womöglich…

Vollkommen

Kann etwas vollkommen sein? Kann die Vollkommenheit existieren? Ist sie nicht allein ein Wunsch, den wir über unsere Unvollkommenheit stellen?

Aufbrechen

Wir wollen unser gemütliches Versteck mitunter doch verlassen und in die unendlich breite Welt aufbrechen, um ihre entlegenen Winkel, ihre heimlichen Wunder, ihre fabelhaften Farben zu erblicken.

Walk

Gedichte sind Türen, durch die man in Gefühle hinein und von dort wieder heraus laufen kann.

Boote

Der Boothafen badete im Sonnenlicht. Das trockene Laub bedeckte den Boden und malte ihn leicht und fein über, als ob er mit einem besonders weichen, schmeichelhaften Teppich verhüllt wäre. Auf dem Wasser spiegelten sich die Wolken, die bunten Boote blieben still und verlassen. Autos und Häuser erschienen im Hintergrund klein und schachtel-artig.