Wasser, Licht, Bewegung

Ólafur Eliasson wurde 1967 geboren, wuchs in Dänemark und Island auf, studierte an der Königlich Dänischen Kunstakademie. 1995 gründete er in Berlin das Studio Ólafur Eliasson, in dem er heute mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt. Der Künstler realisierte zahlreiche Projekte im öffentlichen Raum. Wie zum Beispiel das Projekt „Green River“ zwischen 1998 und 2001. Er…

Lichtspiel

In der Sammlung des Museums Kunstpalast in Düsseldorf befindet sich eine Installation der Gruppe ZERO. Ein dunkler Raum, in dem kinetische Gegenstände ausgestellt sind, die sich periodisch in Bewegung setzen und Lichteffekte erzeugen. Auf 6 Minuten Lichtspiel folgt immer wieder 6 Minuten Stillstand. ZERO wurde von Heinz Mack und Otto Piene 1958 in Düsseldorf gegründet….

Haegue Yang E T A

Das Museum Ludwig in Köln zeigt eine umfassende Ausstellung von Haegue Yang. Die Künstlerin hat ihre Studios in Berlin und in Seoul, und stellt seit 1994 international aus. Wie immer, möchte ich einige Eindrücke teilen, ohne einen Anspruch auf die Vollständigkeit. Gleich am Anfang befinden wir in einem großen Raum, der grundsätzlich kühl ist, auch…

Emotionen in einem Netz

In der Kunstsammlung NRW K21 in Düsseldorf befindet sich seit dem Frühjahr 2013 die Rauminstallation „in orbit“ von Tomás Saraceno. „In orbit” ist eine künstlerische, architektonische Verwirklichung des Netzmodells, das in der Natur, in der Gesellschaft zu finden ist. Die Besucher konnten die Installation im Zeitraum zwischen 2013 und 2016 betreten und sich auf ihren…

Installationen zum Konzept „Nicht narrativ…“

Künstlerischer Ausklang einer Reihe. Die folgenden Videos sind Dokumentationen künstlerischer Arbeiten, so Installationen, die grundsätzlich für das Hier und Jetzt, für die Gegenwart beabsichtigt worden sind, und die ohne dieses Archivieren nicht sichtbar sein könnten. Viel Freude bei der Sichtung dieser warmherzigen Videos! 9. Salt Artist Motoi Yamamoto at Weber State Univesity (2014) 3,53 Minuten….

Schattenspiele und Klänge

In einem wechselhaften Rhythmus auftauchende Schatten, ausgesprochenen, doch noch zu keinem sinnvollen Wort geformten Lauten und wortlose Momente. „Catching the Light“ Ausstellungsbericht 3. Teil Die Ausstellungfokussiert sich auf die Malerei, doch zeigt auch multimediale Werke, Rauminstallationen – mit Gemälden verbunden. Clemens Fürtlers Bildmaschine 08 (2018) beruht auf einem Gerüst aus Modelleisenbahnschienen, das sich nach oben…

Wasser und Räumlichkeit

Beim Rundgang der Kunstakademie befand sich in einem Künstlerraum ein schwarzes rechteckiges Bodenbecken mit spiegelnder Wasserfläche. Oben von der Galerie ergab sich eine schöne Perspektive, um das ruhige Spiegelbild des Sprossenfensters zu bewundern. Es war Aurel Dahlgrüns Installation, die dann mit dem Ehrenhofpreis ausgezeichnet wurde, als die beste Abschlussarbeit der Kunstakademie-Absolventen. Die Wahl kann ich…

Güte

Es gibt so viele Menschen. Es gibt so viele verschiedene Eigenschaften, die gut sind. Gute Eigenschaften machen gute Menschen aus. Wir haben unterschiedliche Arten und Weisen um gut zu sein. Die Güte in den Menschen ist nicht ein bestimmtes etwas, sondern die Güte ist nur ein Wort für die Vielfalt von guten Eigenschaften.