Menschenliebe

In einem Menschen mehr sehen zu können als ein Stück unvollkommene Realität – dazu braucht man viel Fantasie zu haben. Ich glaube, ich gehöre zu den Menschen, die ständig unsicher sind, ob sie diese Fantasie besitzen. Allerdings sind wir nie gleichgültig, die pure Realität stimmt uns positiv. Doch wenn wir uns auf eine träumerische Ebene…

Humor

Humor gehört, meiner Meinung nach, zur Literatur. Zumindest in Form der Ironie. Humor begleitet nicht unbedingt nur die heiteren Geschichten, sondert kontrastiert grausame, traurige Ereignisse, oder birgt eine unerschöpfliche Vitalität, auch wenn der künstlerische Stoff sehr düster ist.

Schön lächeln

Heinrich Böll: Gruppenbild mit Dame, Kiepenheuer & Witsch, Köln, 1971